LogImage

Die clevere, einfache und kostengünstige Gesamtlösung für die Administration von Bildern und Filmen rund um den Patienten mit einem EPD.

Sofort-Beratung.
  • Studien können einfach und schnell ins EPD gestellt werden
  • Rasche Installation und Inbetriebnahme von LogImage
  • Effiziente und kostengünstige Gesamtlösung 
  • Sie müssen ihr bestehendes PACS nicht direkt ans EPD anbinden
  • Einfache Anbindung von Zusatzlösungen wie Ausfall-PACS, Langzeitarchivierung ...
  • Die aktuellen gesetzlichen Anforderungen gemäss EPD sind erfüllt
  • Ihre Patienten können direkt auf die Röntgenbilder zugreifen

Ab April 2020 bzw. 2022 müssen alle Gesundheitsorganisationen ihre erstellten Bilder und Filme für den Patienten im EPD ablegen und zugänglich machen.

Dies stellt viele Dienstleister im Gesundheitswesen vor eine grosse Herausforderung und unter enormen Zeitdruck.

Die bildgebende Diagnostik rund ums EPD generiert sehr grossen Zusatzaufwand und bindet Ressourcen. Eine eigene Lösung zu erstellen sowie zu unterhalten, ist dementsprechend teuer und sehr zeitaufwendig.

Da keine Gesundheitsorganisation ihr System (z. B. PACS) direkt ans EPD anschliessen möchte, sind die Spitäler, Kliniken und Radiologien gezwungen, eine zusätzliche Infrastruktur aufzubauen.

Grundfunktionen

Automatisches Bereitstellen der Studien

Die Bilder eines EPD-Patienten werden ohne manuellen Aufwand ins elektronische Patientendossier geladen

Statusrückmeldung

Bietet eine Rückversicherung, dass der Prozess einwandfrei abgeschlossen wurde

Standardschnittstellen

Einfache Integration von LogImage anhand von DICOM

Speichermanagement

LogImage basiert auf der neusten PACS-Technologie

Anbindung Rechenzentren

Sie benötigen keinen hochperformanten Datentransfer

24/7-h-Support

Unsere Spezialisten stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung

Unsere Zahlen sprechen für sich

Einfache Integrierbarkeit

Kostengünstige Lösung

Gesetzliche Anforderungen

Optionen

Folgende Zusatzlösungen stehen zur Verfügung:

  • Langzeitarchivierung
  • Ausfall-PACS
  • Web-PACS
  • EPD-Viewer
  • B2B gerichtete Kommunikation
  • B2C Patient ohne EPD
  • LogConnect
  • Universaldossier
  • Workflow-Lösungen

Ablauf | Prozess

1. Kontaktaufnahme und Bestellung von LogImage
2. Ausfüllen Bestellformular inklusive kundenspezifischen Anforderungen
3. Vor Ort Installation durch Logicare
4. Testlauf
5. Produktive Inbetriebnahme

Innerhalb kürzester Zeit – 10 Tage – ist die Lösung einsatzbereit.

 

«EPD ready»

Sorgen auch Sie dafür, dass Sie bei der Einführung des elektronischen Patientendossiers mit allen Bildern und Filmen Ihres Patienten keine Überraschungen erleben und lassen Sie sich LogImage im Detail zeigen.

Falls Ihr PACS zu wenig Langzeitspeicher aufweist oder Sie eine verlässliche Ausfalllösung suchen, dann können wir Ihnen auch gerne hierbei weiterhelfen.

Unsere Spezialisten

Oliver Zürcher

eHealth Spezialist

Das Schweizer Gesundheitswesen kenne ich aus dem Effeff und gebe mein Know-how gerne weiter. Gemeinsam finden wir den geeigneten Business Case mit Erfolgsaussichten zu den komplexen Themen Digitalisierung, eHealth, EPD usw. 

E-Mail | 058 201 68 59